ROTWEINE

Hinsichtlich der Menge wird Österreich wohl nie mit den großen Produzenten der europäischen Weinwelt konkurrieren können - qualitativ aber haben sich die fruchtigen, von eleganten Tanninen strukturierten österreichischen Rotweine ihren Platz als hochwertige Nischenprodukte erkämpft.

Für Bestellungen bitte vorläufig folgenden Link benutzen:
NormanWuestner@VinumAustria.de


REBSORTE - WEINGUT  Vol. % Alc.  Restzucker g/l   Restsäure g/l   € / Fl. (0,75L) 
Neusiedlersee DAC Zweigelt 2015 - SCHEIBLHOFER / Andau
schwärzliches Rubinrot, feine Mischung aus Kirsch und Weichsel, sehr fruchtig und vielschichtig in der Nase mit leichter Karamellnote, weiches volles Tannin, lang anhaltend und kraftvoll am Gaumen und Abgang  
13,5   2,7 g/l   4,4 g/l   8,00  
ZWEIGELT 2015 - SALZL / Illmitz
samtig - mild - feinfruchtig mit Weichselaromen, weiche Tannine  
13,5  1,8 g/l   4,8 g/l   6,50  
ZWEIGELT Reserve 2015 - SALZL/ Illmitz - Seewinkel
Intensives, tiefdunkles Rubingranat mit fast schwarzem Kern und violetten Reflexen.
Traumhafte Duftnoten schmeicheln schon in der Nase, Süßkirschen, typische Kirschnoten, Beerenkonfit, feine rauchige Anklänge erinnernd an Selchspeck, Himbeeren, Heidelbeeren, Hauch von Vanille, Kokos, Kaffeebohnen, die dominante Frucht wird wunderbar von Kräuterwürze und zarter Röstaromatik unterlegt.
Wieder viel dichte, reife Frucht am Gaumen, bleibt lange haften, Kirschkompott, viel Beerenfrucht, Rumtopf, Erdbeer-Vollmilch-Schoko, etwas Zimt, Kokos, tolle Kräuterwürze kommt durch, Pfefferminz, salzige Mineralik, schön eingebundene Säure mit geballter Fruchtsüße, Süßholz, Nougat, speckige Röstaromatik, Kaffeebohnen, runder doch dichter Tanningrip.
Ein sehr saftiger, kraftvoller, dichter, eleganter und typischer Zweigelt der einfach enorm viel Trinkvergnügen garantiert!  
14,0  3,3 g/l   5,2 g/l   9,80  
Neusiedlersee DAC ZWEIGELT Selection 2016 - SALZL / Seewinkel
Rubinrote Farbe mit fast schwarzem Kern und violetter Randaufhellung.
Herrlich dichtes und reifes Fruchtbouquet verwöhnt die Nase vom ersten Moment an, Kirschen, Weichselkompott, Brom- & Heidelbeerröster, Feigen, etwas Cassis, ein Hauch Lakritze, frische würzige Anklänge untermalen wunderbar, angenehme florale Noten nach Veilchen und etwas Schwarztee.
Super druckvoll und dicht am Gaumen, jedoch herrlich balanciert und ausgeglichen, Herzkirschen, Walderdbeeren, Ribisel, Zwetschken, Lorbeer, Wacholder, Veilchen, etwas Lakritz und ein Hauch von Marzipan, etwas Kräutertee, Minze, Tabak, Oliven, samtiger Tanningrip, dezent salzige Mineralik gibt frische.
Ein herrlich harmonischer und typischer Zweigelt der mit jedem Schluck mehr Spaß macht! 
13,5   3,5 g/l   5 g/l   8,00  
ZWEIGELT "Schieferstein" 2006 - LEO SOMMER / Donnerskirchen
dichter volfruchtiger typisch nach Weichsel duftender Zweigelt mit weichen Tanninen und langem nachhaltigem Abgang  
13  1,5 g/l  5,6 g/l  16,00 
MERLOT Reserve 2015 - SALZL / Illmitz - Seewinkel
Dunkles Rubingranat mit schwarzem Kern und zarter violetter Randaufhellung.
Traumhaftes Aromenspiel schon in der Nase nach dunklen Beeren, Kirschen, Traubenzucker, leichte Cassisanklänge, fleischig-speckige Röstaromen, Geselchtes, Bitterschokolade, Brombeeren, Schwarztee, etwas Vanille, Paprika, Thymian und Rosmarin.
Vollmundiger, super fruchtiger Gaumen nach Kirsch, Heidelbeer, Brombeer, warme Dörrobstfrucht, wieder Bitterschoko, etwas Kokos und Vanille, rauchig-speckig, Geselchtes, süßliche Röstaromatik, roter Paprika, dezente Kräuterwürze, saftige Tannine, sehr dicht, weich und geschmeidig, tolle Eleganz, leicht salzige Mineralik.
Die Frucht und die Kraft verbinden sich im Abgang noch einmal zu einem Trinkgenuss sondergleichen!
 
14,5  2,0 g/l   5,2 g/l   16,80  
Cabernet Sauvignon Reserve 2015 - SALZL / Seewinkel
Tiefdunkles Rubingranat mit schwarzem Kern und zarter violetter Randaufhellung.
Herrlich typische, einladende Cabernet Sauvignon Nase nach Ribisel, schwarze Johannisbeere, roter Paprika, Veilchen, auch Brombeere, etwas Schwarztee, Süßholz, Graphit, Kräuterbüschel, Tabak, etwas Lavendel und Bitterschokolade.
Dicht, kraftvoll jedoch sehr elegant und harmonisch am Gaumen, wieder viel warme reife Frucht nach Brombeeren, Cassis, Dörrobst, etwas nach Sauerkirschen, fleischiger roter Paprika, angenehm salzige Mineralik, frischer Eukalyptus und Pfefferminze, mächtig breit, schmeichelnde Extraktsüße, die dichte Frucht wird von der Kräuterwürze herrlich unterlegt, dunkle Oliven, ausgeprägte Röstaromatik, Kaffeebohnen, etwas Tabak, präsenter Tanningrip, Kakao, Räucherspeck.
Ein würdiger Vertreter dieser wunderbaren Rebsorte – weich, kraftvoll und elegant mit extrem viel Potential! 
14,5   2,0 g/l  5,0 g/l   16,80 
MERLOT 2006 - HANS MOSER / St. Georgen - Eisenstadt
Dunkles Rubinrot - violetter Rand, im Duft würzig (Minze- & Eukalyptusanklänge),
dunkle Beeren (Cassic & Brombeere), leicht rauchig und zarte Eichenanklänge, lang anhaltend & zukunftsreich.  
14,5  1,3 g/l   6,1 g/l   28,00
ausgetrunken 
BLAUFRÄNKISCH "HEIDE" 2013 - BIRGIT BRAUNSTEIN / Neusiedlersee Purbach
fruchtig frischen Geschmack nach Brombeeren gemischt mit der Mineralität von Pfeffernoten. Er ist kräftig und intensiv, bleibt aber im Gaumen geschmeidig.
Idealer Speisebegleiter für Nudelgerichte und Geflügelbraten.
 
13,0  1,0 g/l   5,2 g/l   9,00 
Blaufränkisch Reserve "Alte Reben" 2011 - ERNST STEINDORFER / Apetlon
dichte fruchtige Nase und feine Struktur am Gaumen mit leichten Barriqueanklängen - wunderbar ausgewogene Balance von Säure und weichen Tanninen - weicher langer Abgang
Diesjähriger Sieger bei der Austrian Wine Challenge 2014 als bester Blaufränkisch unter den Reserven! 
13,5  1,0 g/l   4,9 g/l   16,00  
BLAUFRÄNKISCH Reserve 2013 - ERNST STEINDORFER / APETLON
Hervorragende Spannungskurve zwischen Säure und Süße - toller Wein mit riesigem Potential.  
13,8  2,3 g/l   5,2 g/l   18,00 
BLAUFRÄNKISCH "Hofsatz" 2009 - Erbhof BAYER / Donnerskirchen
kräftiges rubingranat, in der Nase nach dunklen Früchten - Brombeeren und Zwetschken, am Gaumen würziger Charakter, feste Tannine, im Abgang schmelzige Frucht, klingt gut nach.  
13,5   1,7 g/l   5,6 g/l   10,50
ausgetrunken 
BLAUFRÄNKISCH "Kaiserberg" 2015 - ERNST STEINDORFER / Apetlon
Tiefe Farbe, Intensive Aromatik mit viel Fruchtsüße, auch am Gaumen vielschichtig mit Würze und Tannin, stoffig und tief, viel Profil, langer anhaltender Abgang.  
13,5  1,2 g/l   5,5 g/l   8,70  
Cuveé Reserve "BIG JOHN" 2011 - SCHEIBLHOFER / Andau
Cuveé aus Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir:
Dichtes Violett mit rubinroten Rändern, totale Fruchtigkeit und Duft nach Karamell, komplex und vielschichtig, mächtiges Tannin mit röstigem Eichenflair.  
13,5  3,3 g/l   4,8 g/l   14,00 
BLAUFRÄNKISCH "LEITHABERG - ROT" 2008 - BIRGIT BRAUNSTEIN / Purbach
Der Leithaberg besteht aus Urgesteinsverwitterungen, Muschelkalk und Schiefer. Dieser Untergrund, gepaart mit dem speziellen Kleinklima des Neusiedler Sees, verleiht dem Wein seine unverwechselbare mineralische Note. Diese, gepaart mit Würze und Frucht, begleitet von einer ausgewogenen Tanninstruktur verleihen dem Wein Eleganz, Tiefgründigkeit, Dichte und Länge.
92 Fallstaff Punkte
 
13,5  1,1 g/l   5,4 g/l   20,00 
St. LAURENT Selection 2015 - ERNST STEINDORFER / Apetlon
schwarzrot - dichte würzige Frucht - reife weicheTannine  
13,5  1,7 g/l   5,1 g/l   8,90  
St. LAURENT Reserve 2013 - ERNST STEINDORFER / Apetlon
tiefdunkles Rubinrot, jugendliche Röstaromen mit Kirschen-Weichselaromen, tolle Struktur am Gaumen mit langem feinen weichen Abgang. 
13,5  1,2 g/l  4,7 g/l  15,00  
St. LAURENT "Goldberg" (Reserve) 2006 - BIRGIT BRAUNSTEIN / Purbach
Farbe tiefes dunkelrot mit violettreflexen, in der Nase reife Weichselkirsche und am Gaumen charmante Tannine und Saftigkeit.  
13,5   1,4 g/l   5,4 g/l   15,00
ausgetrunken 
PINOT NOIR KLASSIK 2015 - SCHEIBLHOFER / Andau
bläuliches Kirschrot, tiefes tropisches Fruchtaroma nach Weichsel,
abgerundet durch feine Zimttöne, cremig weiche Tannine, eine zarte Herbe und
harmonisch milder Körper zeichnen diesen Wein aus.  
14,0  2,7 g/l   4,7 g/l   8,80 
CABERNET FRANCE Premium 2013 - SALZL / Seewinkel
20 Monate im kleinen Eichenfass (100% neues Holz)
Dunkles fast schwarzes Rubingranat, violette Reflexe - wunderschöne Nase nach reifen, dunklen Früchten, schwarze Kirsche, Heidelbeer, Brombeer, schwarze Johannisbeere, florale Noten, tolle Würze, etwas Zimt, Feuerstein. Am Gaumen sehr dicht und kräftig, tolles Fruchtspiel, wieder herrliches Beerenkonfit, Süßholz, die feine Kräuterwürze und die floralen Noten geben der dunklen Frucht noch mehr Eleganz, sehr angenehme Mineralität, hervorragend eingebundene Tannine und toll eingebundene Säure sowie Röstaromen. Kräftiger langer Abgang, der das Potential dieses Weines erahnen lässt und zusätzlich Lust auf den nächsten Schluck macht 
14  2,6 g/l   4,7 g/l   25,00 
SACRIS Premium 2012 - SALZL / Seewinkel
Dunkles Rubinrot mit schwarzem Kern und violetter Randaufhellung.
Kräftiges, vielschichtiges Fruchtbukett in der Nase, reife Kirschen, schwarze Ribisel, Brombeeren, Kokos, eingelegte schwarze Kräuteroliven, viel Würze, dezent rauchige Anklänge, etwas Kaffee.
Herrlich stoffig am Gaumen, dunkle Frucht, Schokopraline mit Kirschlikörfüllung, etwas schwarzer Pfeffer, wieder reife Kirschen, Zwetschken, Fruchtkompott, etwas Holunderblüten und Veilchen, angenehme Röstaromatik, Kokos-Vanille, geröstetes Weißbrot, knackige Säure, salzige Mineralik, samtige Tannine, sehr dicht und elegant, bleibt lange am Gaumen haften – herrliche Interpretation von Zweigelt macht das Kosten zum Weinerlebnis der besonderen Art! 
13,5  1,5 g/l   4,8 g/l   25,00
ausgetrunken 
PINOT NOIR "Wolfsbach" 2015 - Erbhof BAYER / Donnerskirchen
fruchtig weich & harmonisch animierend - intensive Wildkirsche in der Nase & am Gaumen  
14,0  1,3 g/l   4,6 g/l   14,50  
PINOT vom Berg 2013 - BIRGIT BRAUNSTEIN / Purbach
Herrliche Melange von Pinot Noir & St. Laurent: Der Pinot Noir, oder auch Blauer Burgunder, ist der König der Rotweine und der St.Laurent ist ein Kind vom ihm. Beide Rotweinsorten sind die anspruchsvollsten Anbau und Ausbau als auch beim Verkosten. Sie sind sehr anspruchsvoll dem Boden und Klima gegenüber auch der Pflege am Stock und im Keller.
Der Wein hat eine dunkel-violette Farbe, eine schöne Frucht nach Weichselkirsche Durch die einjährige Faßlagerung konnte der Wein zu einem sehr geschmeidigen, balancierten und doch sehr gehaltvollen Wein reifen.  
13  1,4 g/l  5,2 g/l  9.00 
PINOT NOIR "Holzspur" Grande Reserve 2004 - Johanneshof REINISCH
Ausdrucksvoller Duft nach Himbeere, weicher Schmelz, dicht und druckvoll am Gaumen, feines elegantes Finale 
13,5   trocken   ca. 5 g/l   36,00  
St. LAURENT "Holzspur" Grande Reserve 2004 - Johanneshof REINISCH / Termenregion
kräftiger Duft nach Weichseln & dunkler Beeren - dicht am Gaumen mit vollmundiger Textur - feine Balance von Säure & Tannin - weicher harmonischer langer Abgang  
13,5   trocken   ca. 5 g/l   36,00  
St. LAURENT "Holzspur" Grande Reserve 2007 - Johanneshof REINISCH / Thermenregion
A LA CARTE "Grand Cru Sieger" :
„Unglaublich dicht, reif und üppig; reife Cassisfrucht, ungemein stoffig, üppig, aber gleichzeitig vielschichtig, wunderschöner Stoff, komplett, schöne Länge, ganz toll." 
13,5  trocken  5,3 g/l  36,00 
Grande Cuvée 2015 - SALZL / Seewinkel
Tiefdunkle rubinrote Farbe mit fast schwarzem Kern und violetten Reflexen.
Vielschichtiger Beerenkorb in der Nase, reife Fruchtnoten, Zwetschken, Kirschen, Ribisel, Wacholderbeeren, Brombeeren, roter Paprika, tolle dezente Kräuterwürze, etwas Süßholz, dunkle Bitterschoko, Minze, Graphit.
Volle Fruchtpower am Gaumen! Wieder viel reife Frucht die den ganzen Gaumen ausfüllt, Kirsch, Zwetschkenröster, Beerenkonfit, Heidelbeeren, Cassis, dicht, fleischig, breit und doch angenehm weich und elegant, tolle Röstaromen, Paprikapulver, Rosmarin und etwas Wacholder, eingelegte Oliven, Geselchtes, Kaffeebohnen, getoastetes Brioche, an Marzipan erinnernd, etwas Karamell und Vanilleschoten, dezent florale Noten kommen auch durch, stoffiger Tanningrip, herrlich frische Mineralik.
Der saftige, dichte, lang anhaltende Abgang macht Lust auf mehr! Großes Potential und vielschichtig einsetzbar – ob Solo oder als Speisenbegleiter – immer die richtige Entscheidung! 
14  2,7 g/l   5,3 g/l   12,80 



ImpressumAGBVerbraucherhinweiseDatenschutzHilfe